Aventus NEWS

Scharfe Expertenkritik an neuer Sicherheitsstrategie

von Wiener Zeitung am 03.03.2011 um 13:56

Karner: "Lässt zu viele Fragen offen." Reiter ortet Widersprüche.

Wien. Nach der Kritik der Opposition an der neuen Sicherheitsdoktrin - für die Grünen "eine Ansammlung von Alltagsweisheiten", laut BZÖ "ein Rückschritt, der keine Antworten gibt" - haben sich am Mittwoch auch Experten nicht gerade positiv zu dem Papier geäußert.

Für den früheren Bundesheer-Strategen Gerald Karner lässt die neue Sicherheitsstrategie, auf die sich SPÖ und ÖVP am Dienstag geeinigt haben, zu viele Fragen offen, wie er am Mittwoch im ORF-Radio erklärte. ...